Archiv 2018

11.05.2018

dbb rheinland-pfalz und Landtagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Gespräch

Axel Schaumburger/Bernhard Braun: Öffentlicher Dienst verdient gute Rahmenbedingungen

dbb Landesleitung bei Landtagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Höchste Qualität öffentlicher Dienstleistungen, eine gute Bewerberlage sowie einen hohen Motivationsgrad des Personals im Landes- und Kommunaldienst erhält man nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Das stellten die Landesleitung des dbb rheinland-pfalz und die Führung der Landtagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in einem Gespräch zur Lage des...

Weiterlesen..
24.04.2018

Neuer Internetauftritt

Alles neu macht der Mai...

alte Homepage des dbb rheinland-pfalz

Der dbb rheinland-pfalz hat eine neue Website. In Kooperation mit der dbb Internetredaktion haben wir einen optisch und insbesondere technisch aktualisierten Internetauftritt gestaltet, der nun online ist.

Weiterlesen..
18.04.2018

Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst des Bundes und der Kommunen

dbb rheinland-pfalz begrüßt Tarifkompromiss

Wörterwolke Tarifvertrag

Landesvorsitzende Lilli Lenz: „Bei der Besoldung der Landes- und Kommunalbeamten muss jetzt endlich nachgebessert werden!“

Grundsätzlich positiv bewertet der dbb rheinland-pfalz das Ergebnis der dritten Tarifrunde um den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in Bund und Kommunen (TVöD). Nach anfänglicher Verweigerungshaltung der...

Weiterlesen..
22.03.2018

dbb rheinland-pfalz und SPD-Landtagsfraktion im Gespräch

Fachkräftesicherung ist auch ein Thema im öffentlichen Dienst

Lilli Lenz/Dr. Anna Köbberling: Konkurrenz um Nachwuchs wird härter, öffentlicher Dienst hat viel zu bieten. Rheinland-Pfalz liegt in der Besoldungsrangfolge im Bund-Ländervergleich auf einem der hinteren Plätze. Der dbb rheinland-pfalz tritt für einen Besoldungsausgleich ein, um diese Position zu verlassen, und traf bei der SPD-Landtagsfraktion...

Weiterlesen..
06.03.2018

dbb rheinland-pfalz und FDP-Landtagsfraktion im Gespräch

Attraktivität des öffentlichen Dienstes ist kein Selbstläufer

dbb Landesleitung zu Gast bei FDP-Fraktion

Fairness und Wertschätzung gegenüber dem Personal sind aus Sicht des dbb rheinland-pfalz und der FDP-Landtagsfraktion wichtige Prinzipien, die Landesregierung, Landespolitik, Besoldungsgesetzgeber und Bevölkerung zu beachten haben im Umgang mit dem öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen..
07.02.2018

dbb rheinland-pfalz und CDU-Landtagsfraktion im Gespräch

Lilli Lenz/Martin Brandl: Landesregierung muss Konzept zur Beseitigung von Gehaltslücken im öffentlichen Dienst vorlegen

dbb Landesleitung zu Gast bei CDU-Landtagsfraktion

Unter der Leitung der Vorsitzenden des dbb rheinland-pfalz, Lilli Lenz, und des Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU-Landtagsfraktion, Martin Brandl, sind Vorstandmitglieder von CDU-Fraktion und dbb zu einem Gedankenaustausch zusammengekommen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Zukunft des öffentlichen Dienstes insbesondere im Hinblick...

Weiterlesen..
25.01.2018

Altersdiskriminierende Beamtenbesoldung

dbb rheinland-pfalz: Großer Erfolg für Beamte vor Oberverwaltungsgericht

Wappenzeichen Rheinland-Pfalz

Weil die Beamtenbesoldung in Rheinland-Pfalz zwischen Ende 2011 und Mitte 2013 wegen Diskriminierung fehlerhaft ausgestaltet war, erhalten drei vom dbb rheinland-pfalz unterstützte Musterkläger jeweils 1.900 Euro pauschale Entschädigung. Landesvorsitzende Lilli Lenz: Es zahlt sich aus, in der Gewerkschaft zu sein.

Weiterlesen..
17.01.2018

Beamtenstreikverbot

dbb rheinland-pfalz warnt vor „Beamten light“

Bundesverfassungsgericht verhandelt

Weder die Europäische Menschenrechtskonvention noch EU-Recht zwingen nach Ansicht des dbb rheinland-pfalz zu einer Abkehr vom beamtenrechtlichen Streikverbot in Deutschland.

Weiterlesen..